Untermenü

Am 19.03.2016 wurde Herr Wolfgang Mundil, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Potsdam im BDS für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsperson und Schöffe mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes geehrt. Im Rahmen eines Festaktes im nh-Hotel in Kleinmachnow wurde Herr Mundil vom Justizminister des Landes Brandenburg, Herrn Helmuth Markov, ausgezeichnet. Anläßlich dieser Ehrung waren neben den Familienangehörigen von Herrn Mundil

  • Herr Ross, Vorsitzender des BDS Brandenburg
  • Herr Manfred Koldehoff, Abteilungsleiter im MdJEV
  • Frau Hannelore Klabunde-Quast, Bürgermeisterin Bad Belzig
  • Frau Kuckert, stv. Amtsleiterin Äußere Stadtverwaltung Bad Belzig
  • Herr Beelitz, Ortsteilleiter Feuerwehr
  • Frau Gisela Thaeren-Daig, Vizepräsidentin OLG
  • Herr Weller DirAG Rathenow
  • Frau Adelheid van Lessen, DirAG Brandenburg/Havel

anwesend. Es war eine sehr feierliche Atmosphäre.

Herr Markov verlas zu diesem Anlass einen Brief des Bundespräsidenten, in dem dieser ganz besonders die Bedeutung der Ehrenämter als Schiedsperson und als Schöffe als Verdienst für die Bundesrepublik Deutschland hervorgehoben hat. Auch der Minister würdigte die Tätigkeit von Herrn Mundil sehr und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.