Untermenü

Auswertung des Herbstseminares 2019

Die Schiedspersonen der Bezirksvereinigung Potsdam haben sich am 28. September 2019 zum Herbstseminar zum Thema Unsere Schlichtungsverhandlung (Rollenspiel mit Auswertung in kleinen Gruppen, Vorstand der Bez.Vgg Potsdam und erfahrene Schiedsleute) im nh-Hotel in Kleinmachnow getroffen.

Das Seminar war mit 26 Teilnehmern gut besucht.

Das Rollenspiel war besetzt mit Frau Scheliga, als Schiedsfrau, Frau Barth, als Antragstellerin, Frau Stahn, als Antragsgegnerin.

Gegenstand der gespielten Verhandlung war der Überwuchs von Sträuchern und einer Hecke sowie das Basketballspiel der 15-16 jährigen Kinder der Antragsgegnerin und deren Freunde. Hierbei sollen regelmäßig Bälle über den Zaun zur Antragstellerin fliegen, die von den Kindern durch Überklettern des Zaunes bzw. mithilfe eines langen Stockes zurückgeholt werden. Hierbei wurde der Zaun derart heruntergedrückt, dass nach Auffassung der Antragstellerin eine einfache Reparatur nicht mehr möglich sei. Außerdem rauchen die Kinder heimlich und werfen die Kippen über/durch den Zaun.

Es erfolgte eine hitzig gespielte Verhandlung, wobei die Protagonisten bewusst einige Fehler in den Ablauf der Verhandlung einbauten.

Schlussendlich wurde ein Vergleich geschlossen, in dem jede Partei Zugeständnisse machte. Auch wurde dann zur Frage der Kostenaufteilung heftig gestritten, aber auch hierzu erfolgte eine Einigung.

Der Ablauf der Verhandlung ergab dann reichlich Gesprächsstoff in den 3 Gruppen der Seminarteilnehmer. Hier konnte jeder seine Erfahrungen und Wissen einbringen und auf die (gespielten) Fehler hinweisen.

Alle Teilnehmer bewerteten das Seminar als sehr gelungen.

Auch wurde die Tagesstätte wieder gelobt und Anregungen für die nächsten Seminare gegeben.

Anschließend wurde die Mitgliederversammlung abgehalten, auf der die Delegierten und ihre Stellvertreter für die Versammlungen der Landesverteidigung und der Bundesvereinigung im nächsten Jahr gewählt wurden..

Aufgestellt

Christa Barth