Untermenü

Festakt am 23.03.2013 in Bad Belzig

Bei strahlendem Sonnenschein feierten ca. 55 Gäste in der kleinen Waldkapelle der Reha-Klinik "Hoher Fläming" in Bad Belzig das 20 jährige Bestehen der Bezirksvereinigung Potsdam.  Nach festlich beschwingten  Klängen des Duo „Les Alliées“  begrüßte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Mundil alle Gäste, unter ihnen den Justizminister des Landes Brandenburg, Volkmar Schöneburg,  unsere Bundesvorsitzende, Monika Ganteföhr, die Landesvorsitzenden von Berlin und Brandenburg, Heinz Winkler und Andreas Roß.  Mit ganz besonderer Freude wurde unser Ehrenmitglied Joan Stefanescu willkommen geheißen.

In seinem Grußwort dankte Volkmar Schöneburg  den Schiedsfrauen und Schiedsmännern für die Wahrnehmung ihres Ehrenamtes, welches mit viel persönlichem Einsatz verbunden ist.  „Ihr Engagement schafft in unserer Gesellschaft Rechtsfrieden; jeder geschlichtete Streitfall bringt für die Betroffenen Ruhe und Kraft für einen Neubeginn“, so der Minister.

Die Grüße des Bundesverbandes überbrachte Monika Ganteföhr. In ihrem Grußwort appellierte sie an die Schiedsfrauen und Schiedsmänner verstärkt nach „Außen „ zu treten, um noch mehr in das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit  zu gelangen.

Die Festrede zum Thema „Das Ehrenamt in der Justiz – Entwicklung, Stand und Perspektiven“  wurde von Rechtsanwalt Hasso Lieber, Staatssekretär a.D. gehalten.

Im Anschluss ehrte der Justizminister Schöneburg Schiedspersonen für ihre 10 jährige Schiedstätigkeit.

Am Schluss  dankte Wolfgang Mundil  allen Schiedspersonen für die geleistete Arbeit.. Mit einem Buffet im Waldcafé  endete die Veranstaltung.